Diese Website verwendet Cookies, um Sie von anderen Benutzern unserer Website zu unterscheiden. Die Verwendung von Cookies hilft uns, Ihnen einen speziellen Service anzubieten, die Nutzung der Website zu vereinfachen, unsere Besucher besser zu verstehen und Ihnen Werbung anzuzeigen. Wenn Sie weiterhin auf der Seite surfen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Channel-Ressourcen

Domainnamen-Registrar werden

Mit der Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit von Verisign-Domains können Sie Ihren Kunden ein umfassendes Webservice-Paket bieten.

Als Registrar wird Ihrem Unternehmen eine neue und sichere Einnahmequelle eröffnet und Ihren Kunden ein umfassenderer Web-Service geboten. Damit Sie Domainnamen in diesen TLDs registrieren können, müssen Sie Domainnamens-Registrar bei Verisign werden.

SO WERDEN SIE REGISTRAR

Damit Sie Domainnamen in Top-Level-Domains („TLDs“), die von Verisign unterstützt werden, wie zum Beispiel .com und .net, registrieren können, müssen Sie ein Domainnamen-Registrar werden.

Mit verschiedenen, von Verisign unterstützten TLDs sind verschiedene Anforderungen und Prozesse verbunden. Die meisten Unternehmen beginnen mit .com- und .net-Zertifizierungen und fügen dann weitere TLDs hinzu.

.com-, .net-, .name-, .tv-, .cc-
Registrar Registrar für Verisign IDNInternationalized Domain Names TLD Registrar für neue gTLD BERSBack End Registry Services

Registrar werden

Erste Schritte Erste Schritte Erste Schritte

ICANN-Akkreditierung

Erforderlich (.com, .net, .name)
 Keine (.tv, .cc) Erforderlich (2013 RAA) Erforderlich (2013 RAA)

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) ist eine gemeinnützige Einrichtung, die für die Verwaltung des Domain Name System (DNS) zuständig ist. Unternehmen müssen von der ICANN akkreditiert werden, bevor sie mit dem Onboarding-Prozess für Registrare bei Verisign beginnen können. Registrare, die gTLDs unter ICANNs neuem gTLD-Programm anbieten möchten, müssen die Version 2013 der Registrar-Akkreditierungsvereinbarung („RAA“) mit ICANN abschließen und weitere ICANN-Anforderungen erfüllen. Verisign hat keinen Einfluss auf die Dauer des ICANN-Akkreditierungsprozesses. ccTLDs-Ländercode-Top-Level-Domains wie .tv und .cc erfordern keine ICANN-Akkreditierung.



Nicht-Verisign-gTLD-Authentifizierung

Erforderlich

Verisign führt Backend-Registry-Dienste für eine Reihe von gTLDsBANK, BROKER, CAREER, CFD, FOREX, JOBS, MARKETS, OOO, SPREADBETTING, TRADING durch. Um ein Registrar für diese gTLDs zu werden, müssen Sie eine Registry-Registrar-Vereinbarung („RRA“) mit dem Registry-Betreiber für die gTLD abschließen, bevor Sie mit dem Registrar-Onboarding-Prozess bei Verisign beginnen.

Authentifizierung

Erforderlich Bedingt Bedingt

Ein Unternehmen kann bei Verisign erst ein Konto erstellen, nachdem es authentifiziert wurde. Die Authentifizierung umfasst einen Gewerbenachweis und einen Nachweis über Ihre Befugnis, im Namen Ihres Unternehmens auftreten und handeln zu dürfen. Nachdem Sie von ICANN akkreditiert wurden und, bei nicht von Verisign betriebenen gTLDs, der gTLD-Registry-Betreiber den Kontakt mit Verisign aufgenommen hat, um den TLD-Onboarding-Prozess zu beginnen, werden wir einen Lieferanten von Verisign bitten, Sie zu kontaktieren und Dokumente zur Authentifizierung anzufordern. Für .tv- und .cc-Domains erfolgt die Authentifizierung, sobald Sie Ihre Kontoinformationen eingereicht haben. Wenn Sie bereits von Verisign für eine TLD authentifiziert wurden, ist vermutlich keine erneute Authentifizierung zum Hinzufügen einer weiteren TLD erforderlich.

Konto erstellen (Verträge und Formulare)

Erforderlich Erforderlich Erforderlich

Für jede TLD gibt es eigene erforderliche Verträge und Formulare. Füllen Sie die erforderlichen Dokumente aus und senden Sie sie zurück an Verisign. Bei einer Genehmigung sendet Verisign Ihnen einen Benutzernamen und ein Kennwort für die betriebliche Test- und Auswertungsumgebung (OT&E) zu.

Finanzielle Voraussetzungen (Kundenkreditkonto und Zahlungssicherheit)

Erforderlich Erforderlich Erforderlich

Verisign verlangt von den Registraren, eine Zahlungssicherheit basierend auf dem erwarteten monatlichen Registrierungsvolumen zu stellen. Wenn Sie bereits Registrar sind, können Sie Ihre bestehende Zahlungssicherheit für weitere TLD-Transaktionen verwenden. Wenn Sie einen erheblichen Anstieg Ihrer monatlichen Transaktionen erwarten oder beabsichtigen, Premium-TLDs anzubieten,, sollten Sie den Betrag Ihrer Zahlungssicherheit neu bewerten und entsprechend anpassen.

Technische Voraussetzungen (EPP-Integration und -Test)

Erforderlich Bedingt Bedingt

Registrare müssen den vollständigen und korrekten Betrieb von Client-Systemen in der Operational Test and Evaluation (OT&E)-Umgebung nachweisen, bevor sie eine Verbindung zum Verisign Shared Registration System (SRS) herstellen können. Die an den Registrar gestellten Software- und Systemanforderungen hängen vom Fachwissen des Unternehmens, dem Geschäftsmodell und der Anzahl der Registrierungen ab. Verisign stellt Registraren Software Development Kits (SDKs) und Handbücher zur Implementierung zur Verfügung. Unser globaler Support-Desk ist rund um die Uhr erreichbar und bietet Unterstützung in 150 Sprachen.

Internationalized Domain Names

Optional Optional Bedingt

Ermöglichen es Benutzern, im Internet in ihrer bevorzugten Schrift und Sprache zu navigieren und zu kommunizieren, und verwandeln so das Internet in ein globales und mehrsprachiges Tool. Registrare können ihr Serviceangebot erweitern und ihre Einnahmen potenziell steigern, indem sie ihren Domainnamenoptionen TLD hinzufügen. Nicht alle gTLDs bieten IDNs.

Erfahren Sie mehr über die Merkmale und Vorteile der von Verisign verwalteten Domainnamen.

Internationalisierte Domainnamen (IDNs)

Die Weltwirtschaft wird immer globalisierter. Deshalb führt Verisign IDNs ein, um Unternehmen und Einzelpersonen in nicht-englischsprachigen Regionen zu ermöglichen, auf das Internet in ihrer eigenen Muttersprache zuzugreifen.

IDN-Registrar werden

Anbieten von Domainnamen, ohne Registrar zu werden

Mit dem Weiterleitungsprozess von Verisign können Unternehmen Registrierungen von Domainnamen anbieten, ohne zertifizierte Registrare zu werden. Um ein Domainnamen-Wiederverkäufer zu werden, füllen Sie das Antragsformular aus.

Wie funktioniert die Registrierung von Domainnamen?

Domainnamen werden von Einzelpersonen oder Organisationen für die Dauer von 1 bis 10 Jahren registriert. Ein Benutzer kontaktiert einen Registrar oder einen Wiederverkäufer, um einen Domainnamen zu registrieren. Der Registrar überprüft bei der Registry, die die entsprechende TLD verwaltet, ob der Domainname verfügbar ist. Wenn er verfügbar ist, registriert der Registrar den Domainnamen bei der Registry, die ihn der Domain-Registry-Datenbank hinzufügt. Nach Ablauf der Registrierungslaufzeit kann der Domainnamen-Registrar den Domainnamen im Auftrag des Registranten jederzeit verlängern oder auslaufen lassen.

Registrar suchen

Unerreichte Zuverlässigkeit, beeindruckender Umfang

Verisign macht es Unternehmen einfach, Domainnamen für ihre Kunden zu registrieren. Verisign, ein vertrauenswürdiger Registry-Betreiber, verwaltet das Verisign DNs für .com und .net seit mehr als 19 Jahren mit 100%-iger Zuverlässigkeit, Stabilität und Verfügbarkeit. Als Registry-Betreiber für mehrere TLDs für .com, .net, .name, .tv, .cc, .コム, .닷컴, .닷넷 leitet Verisign täglich über 133,5 Millionen Domainnamen und Milliarden von Anfragen in seinem Netzwerk weiter. Milliarden von Unternehmen und Kunden verlassen sich weltweit auf Verisign, wenn es um Handel und Kommunikation geht.

Weitere Informationen zu Branchentrends finden Sie imDomain Name Industry-Bericht oder erfahren Sie mehr über Verisigns Registrarprodukte.

Häufige Fragen zu Registraren

Was ist ein Registrar?

Die Registrare bearbeiten die Namensregistrierungen für die Domainnamen-Registranten und schicken die erforderlichen Domainnamens-System(DNS)-Informationen für die Aufnahme in die zentrale Registry-Datenbank zu einer Registry .

Welche von Verisign festgelegten finanziellen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um Registrar für eine von Verisign unterstützten TLDs werden zu können?

Verisign verlangt von den Registraren, einen Antrag auf ein Guthabenkonto ("Credit Application") auszufüllen und eine Zahlungskaution basierend auf dem erwarteten monatlichen Registrierungsvolumen zu stellen. Die Zahlungssicherheit wird verwendet, wenn Rechnungen nicht gemäß den Bedingungen der Registry-Registrar-Verträge bezahlt werden.

Welche von Verisign festgelegten technischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um Registrar für eine von Verisign unterstützten TLDs werden zu können?

Registrare müssen den vollständigen und korrekten Betrieb ihrer Systeme in der Operational Test and Evaluation (OT&E)-Umgebung nachweisen, bevor sie eine Verbindung zu Verisigns Shared Registration System (SRS) herstellen können. Verisign stellt Registraren Software Development Kits (SDKs) und Handbücher zur Implementierung zur Verfügung. Unser globales Support-Desk ist rund um die Uhr erreichbar und bietet Unterstützung in 150 Sprachen.

Kann ich mit einer ICANN-Akkreditierung für .com und .net andere TLDs hinzufügen?

Registrare für alle gTLDs, die unter ICANNs neuem gTLD-Programm agieren, müssen die Version 2013 der Registrar-Akkreditierungsvereinbarung („RAA“) mit ICANN abschließen. Die .tv- und .cc-Registrys sind ccTLDs und erfordern keine ICANN-Akkreditierung für Registrare. Registrare müssen Kontoinformationen angeben sowie finanzielle und technische Voraussetzungen erfüllen, um .tv- oder .cc-Registrar zu werden. Die .name-Registrys ist eine gTLD. Aus diesem Grund sind eine separate ICANN-Akkreditierung sowie eine Verisign-Zertifizierung erforderlich, um ein .name-Registrar zu werden.

Was ist das Shared Registry System?

Beim Shared Registration System (SRS) handelt es sich um ein Hardware-Software-System, das von Verisign entwickelt wurde und das mehrere Registrare zulässt, um Registrierungsdienste für Internet-Domainnamen innerhalb der von Verisign verwalteten Top-Level-Domains (TLDs) anzubieten. Das System beinhaltet die folgenden Subsysteme: ein Datenbank-Server-Subsystem, ein Registrierungs-Subsystem, ein Rechnungs-Subsystem, ein Subsystem für die Entwicklung und den Test von Systemen, ein Subsystem für die Erstellung von TLD-Zonendateien und ein Whois-Subsystem.

Was ist die Name Store-Plattform?

Die Verisign® Name Store-Plattform unterstützt Provisionierung für mehrere TLDs, den Name Suggestion Service und andere Services. Die Plattform trägt dazu bei, die Implementierungszeiten zu verkürzen. Um neue Produkte hinzuzufügen, füllen Sie den entsprechenden Serviceantrag aus oder schließen Sie den entsprechenden Registry-Registrar-Vertrag ab. Aktualisieren Sie dann Ihre EPP-Zuordnung. Besuchen Sie die EPP SDKs, um Anleitungen und Updates zu erhalten.

Ist es möglich, die Registrierung von Domainnamen anzubieten, ohne Registrar zu werden?

Sie müssen kein Registrar sein, um Registrierungsdienste anzubieten. Zum Beispiel wurden kleine und mittlere Unternehmen, die sich mit Webhosting und -design beschäftigen, Partner von zertifizierten Registraren, um auf ihren lokalen Märkten .com und .net weiterzuverkaufen. Soziale Netzwerke und Community-Websites können .name-Domainnamen weiterverkaufen, damit Kunden sich eine virtuelle Identität aufbauen können. Erfahren Sie mehr über das Verisign® Domain Services Reseller-Programm.

Welche weiteren Dienste zur Unterstützung von Registraren bietet Verisign an?

Verisign hat sich als Domainnamen-Registrar zu Ihrem Erfolg verpflichtet – und wir haben zahlreiche Tools, Ressourcen und Registry-Produkte, die Ihnen dabei helfen. Die Mehrwertdienste für aktuelle Registrare halten Sie über Trends und neueste Entwicklungen aus der Branche auf dem Laufenden und stellen eine Zielgruppe aus den Personen zusammen, die Informationen über die von Ihnen verwalteten Domainnamen nutzen. Ferner bieten sie administrative Optimierungstools für Erneuerungen und mehr relevante Domainnamen-Vorschläge an.